Was wären die Schützenbrüder ohne die Schützendamen? Diese Feststellung wurde immer wieder in den Reihen des Bürgerschützenvereins gemacht und wurde im Jahre 1969 zum Anlass genommen, eine eigene Damenkompanie zu begründen.

Am Aufbau der Damenkompanie waren in den ersten Jahren maßgeblich Sigrid Busche, Christiane Kleinemas, Josefa Setter und Waltraud Fahnenschmidt beteiligt.

Ca. 150 Frauen gehören der Damenkompanie an. 20 von Ihnen widmen sich aktiv dem Schießsport und trainieren auf der Anlage am Schmiedestrang.

Jedes Jahr am dritten Donnerstag im Januar findet die Versammlung der Damenkompanie im Schießheim am Schmiedestrang statt, bei welcher Termine, Wahlen etc. besprochen werden.

Am dritten Samstag im August findet die jährliche Fahrradtour der Damenkompanie mit anschließendem Grillen statt.

Des Weiteren findet immer am ersten Samstag im November das Kaffetrinken der Damenkompie im Schießheim am Schmiedestrang statt, bei welchem auch ein Pokal ausgeschossen wird.

Übrigens war der Bürgerschützenverein nach dem SV Pavenstädt der zweite Verein im Kreis Gütersloh, der eine solche Damenabteilung gründete.

2009 feierte die Damenkompanie 40-jähriges bestehen.
Kompanieführerinnen der Damenkompanie

1969 – 1979 Waltraud Fahnenschmidt
1979 – 2002 Gabi Steel
2002 – 2003 Helga Schlautmann
2003 – 2012 Monika Masmeier
2012 – xxxx Beate Hillenkötter

Kompanieführerin Damen
Beate Hillenkötter

Stellv. Kompanieführerin
Melanie Hüttenhölscher