Und dann war es soweit, nach 75 Jahren das Jubelfest.
Der Festakt selber begann mit einer gemeinsamen Messe in der St. Anna Kirche.
Von da ging es zur Aula der Hauptschule wo dann der Festakt anlässlich des Jubiläums statt fand.

Anschließend klang der Tag bei Speisen und Getränken und ganz viel Gemütlichkeit aus. Sicher ist, auch unsere Großeltern haben den Festakt gefeiert, wie, da müsste man sie fragen.

Der Schützenthron von 1928

2003_festakt_bsv_koenig_1928_1929t

Das Königspaar 1928

2003_festakt_bsv_koenig_1929_1930k

Das Königspaar 2003

2003_festakt75_002

Angefangen hat der Festakt in der Kirche, traditionell mit Schützen verbunden. Nicht umsonst existieren Mitglieder in Schützenvereinen bis hinauf in den Vatikan.

2003_festakt75_005

Aufstellung nehmen vor der Kirche, warten….

2003_festakt75_003

und dann beginnt der Einmarsch der Schützen….

2003_festakt75_004

der Majestäten….

2003_festakt75_006

der Damenkompanie…

2003_festakt75_007

In der Kirche dann die feierliche Messe, mit einer Predigt, die auf Beziehungen einging, Beziehungen innerhalb von Familien, Freunden, Vereinen, deren Sinn und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten.

Nach der Messe wurde dann zur Aula marschiert, die Gäste und der Verein…

2003_festakt75_008

Einer nach dem Anderen….

2003_festakt75_009

eine doch etwas längere Kette von Schützen

2003_festakt75_010

teils nachdenklich….

2003_festakt75_011

teils fröhlich…

2003_festakt75_012

oder aber gute Laune ausstrahlend….

2003_festakt75_013

immer angeführt von den Fahnen…

2003_festakt75_014

die in allen Farben glänzten.

2003_festakt75_015

An der Aula dann zwei Helfer mit den Getränken, doch nicht nur zwei, es waren jede Menge, denn ohne sie wäre eine Durchführung nicht möglich gewesen. Dann die Festreden, keine wie die andere, keine lang, denn wie einer der Redner feststellte, „Ich halte hier die Festrede, will mich aber nicht fest reden“.

2003_festakt75_016

Anlässlich des Festaktes die eine oder andere Ehrung…

2003_festakt75_017

…durchgeführt von den Offiziellen.

2003_festakt75_018

Die Fahrer und der Verfasser mit dem Ergebnis in der Hand.

2003_festakt75_019

…und wieder Freiwillige, die dieses Ergebnis, die Festschrift, an die Frau bzw. den Mann bringen, 250 Seiten Vereinsgeschichte, oder auch 1,5 Tonnen Papier.

2003_festakt75_001